News

Montag, 16.03.15

R.A.G.T. - Körnerhirse in der Schweinemast

Das dominierende Auftreten des Maiswurzelbohrers setzt speziell den Maisanbau in veredelungsstarken Regionen noch mehr unter Druck. Eine der zentralen Herausforderungen in diesen Gebieten bleibt die Wirtschaftsdüngerausbringung bei flächenschwachen Betrieben. Alternative Kulturen sind gefragt, welche gülleverträglich sind, hohe N-Mengen je Hektar aufnehmen und zudem problemlos in bestehende Futterrationen bei Schweinen und Geflügel integriert werden können.

Ernst und Elisabeth Kaufmann zählen zu Pionieren in der Hirsefütterung. Sie füttern ihre Mastschweine mit Körnerhirse von RAGT. Die Hirse wird zusammen mit Mais vermahlen und in einem Hochsilo eingelagert. 2015 wollen die Kaufmanns die Anbaufläche verdoppeln und die Hirse auch bei den Zuchtsauen einsetzen.

Weiterführende Informationen zum Hirseanbau finden Sie im Servicebereich unter Fachbroschüren und Downloads. Ihre RAGT-Fachberater stehen Ihnen selbstverständlich auch für Fragen jederzeit zur Verfügung.